Franchise | Aus BayWa-Standorten werden hagebaumärkte

Franchise | Aus BayWa-Standorten werden hagebaumärkte
Thomas Austermann
Fr, 31.03.2017 - 14:04

Die Raiffeisen-Handelsgenossenschaft eG Kamenz trat zum 1. Januar 2017 der hagebau Kooperation als Gesellschafterin bei. Wenige Wochen später sind bereits zwei der insgesamt zehn Einzelhandels-Standorte, die auf die Vertriebsschienen hagebaumarkt und Werkers Welt umgestellt werden, erfolgreich umgerüstet.

„Die Märkte, mit denen unsere Gesellschafter aktiv sind, entwickeln wir strategisch weiter und richten sie gezielt auf die Kundenbedürfnisse aus“, so Kai Kächelein, Geschäftsführer Vertrieb & Marketing hagebau Einzelhandel. „Dank der raschen Umflaggung in Großröhrsdorf und Bischofswerda punkten nun auch die dortigen Standorte mit der bekannten Service-, Produkt- und Beratungsqualität der hagebaumärkte“, fährt Kächelein fort.

„Unsere Kunden profitieren“

Bärbel Cech, Vorstandsvorsitzende der Raiffeisen-Handelsgenossenschaft eG Kamenz, freut sich über die schnelle Angebotserweiterung: „Unsere Kunden profitieren jetzt auf ganzer Linie von dem deutlich größeren Stationär-Sortiment, von dem Online-Angebot und dem noch besseren Service vor Ort.“

Die zwei neuen hagebaumärkte in Großröhrsdorf und Bischofswerda weisen viele Gemeinsamkeiten auf: Beide sind frequenzstarke Standorte mit benachbarten Lebensmittelmärkten und Mode-Filialisten, und beide haben ihr Garten- und DIY-Sortiment im Zuge der Umrüstung dank kompakter Präsentation auf der vorhandenen Fläche deutlich erweitert. So finden die Kunden dort jetzt beispielsweise das komplette Smart Home-Konzept des hagebau Einzelhandels.

Zudem sind die Eigenmarken des hagebau Einzelhandels über alle Sortimentsbereiche hinweg umgesetzt, insbesondere auch die neu eingeführte Eigenmarke Kraftronic für Elektrohandwerkzeuge.

Bautechnisch umgestaltet

Getreu dem hagebaumarkt Claim „Hier hilft man sich“ legen die Sachsen viel Wert auf Beratung und Service. Unter den Beschäftigten sind viele Handwerker und Floristen; sämtliche Services des hagebaumarkt Konzepts sind umgesetzt. Außerdem punkten beide Standorte mit einem Werkstattservice.

Auch bautechnisch sind die Märkte jetzt nach den aktuellen Konzepten des hagebau Einzelhandels gestaltet: Das gilt sowohl für die Fassade als auch für den Windfang. Die weiteren Einzelhandels-Standorte der Raiffeisen-Handelsgenossenschaft eG Kamenz werden im Laufe des Jahres auf die jeweiligen Vertriebsschienen umgestellt.

31.03.2017
Autor: 
Thomas Austermann