Franchise | AccorHotels übernimmt europäischen Software-Anbieter Availpro

Franchise | AccorHotels übernimmt europäischen Software-Anbieter Availpro
Thomas Austermann
So, 16.04.2017 - 12:53

Nach der Übernahme von Fastbooking in 2015 übernimmt AccorHotels jetzt Availpro. Das Unternehmen wurde 2001 gegründet, ist Marktführer in Frankreich und mit mehr als 6.500 Kunden einer der führenden europäischen Software-Anbieter für Hoteliers.

Durch den Zusammenschluss dieser beiden großen Akteure entsteht der europäische Marktführer für digitale Serviceleistungen für unabhängige Hotels und die weltweite Nummer drei in diesem Sektor.

Zugriff auf Management-Tools

In diesem wachsenden und stark umkämpften Sektor werden die zusammengeschlossenen Unternehmen die Hoteliers in ihren Entscheidungsfindungsprozessen unterstützen. Von nun an werden sie Zugriff auf eine ganze Reihe von Management-Tools und Assistenz-Diensten haben, um
ihren Online-Vertrieb zu verbessern und ihre Umsätze zu steigern.

Die „Channel-Management-Lösung“ – ein innovatives Verwaltungs-Tool – sowie zahlreiche andere Software-Pakete, die von Availpro entwickelt wurden, ergänzen nun die Produkte und Dienstleistungen, die den Hoteliers derzeit von Fastbooking bereitgestellt werden.

Kombination der Kompetenzen

Das Unternehmen Fastbooking bietet Dienstleistungen für unabhängige Hotels an und ist seit seiner Übernahme 2015 ein Eckpfeiler der „Digital Factory“ von AccorHotels – einer Abteilung für digitale Dienstleistungen für Hoteliers. Derzeit unterstützt das Unternehmen mehr als 4.000 Kunden auf der ganzen Welt dabei, ihre Direktverkäufe zu steigern. Zudem hat es schon mehr als 2.000 unabhängige Hotels für den Marktplatz von AccorHotels.com gewonnen.

Durch die Kombination der Kompetenzen dieser beiden Unternehmen – deren Fachwissen weltweit in mehr als 50 Ländern anerkannt wird – ist AccorHotels dazu in der Lage, seinen Hotel-Kunden ein noch breiteres, innovativeres und leistungsfähigeres Anwendungspaket anzubieten, mit dem sie ihre Online-Präsenz und -Verkäufe stärken können. Zudem werden die Kunden von Availpro von dem Fachwissen über digitales Marketing der Fastbooking-Teams profitieren.

„Weiterer Meilenstein“

Steven Daines, CEO, New Business von AccorHotels sagte dazu: „Heutzutage arbeiten zwei Drittel aller Hoteliers unabhängig. Eine Stärkung ihrer Online-Präsenz und der Direktverkäufe ist entscheidend für ihre Entwicklung. Durch die Übernahme von Availpro erreicht der Konzern einen weiteren Meilenstein auf dem Weg seiner Umstrukturierung.“ Der Konzern schaffe die erste Abteilung für B2B-Services mit Fokus auf die Hoteliers in Europa. „Gemeinsam mit Fastbooking positioniert sich AccorHotels nun mehr denn je als Hotelier, der Dienstleistungen für andere Hoteliers anbietet“, wertet Daines.

16.04.2017
Autor: 
Thomas Austermann