Franchise | Schülerhilfe ermöglicht familienfreundliche Selbstständigkeit

Franchise | Schülerhilfe ermöglicht familienfreundliche Selbstständigkeit
Thomas Austermann
Di, 18.04.2017 - 16:26

Wer mitten im Familienleben steht und gerne wieder in die Berufstätigkeit starten will, sucht eine  Tätigkeit, die sich flexibel gestalten und mit allen Anforderungen vereinbaren lässt. Das kann eine Franchise-Partnerschaft bei der Schülerhilfe bieten.

Denn wer selbstständig einen Schülerhilfe-Standort führt, kann den Arbeitsalltag frei gestalten. Persönlichkeiten, die Freude daran haben, andere Menschen während ihrer schulischen Laufbahn zu unterstützen und die Erfahrung mit Kindern und Jugendlichen mitbringen, werden gesucht.

Schülerhilfe, familienfreundliche Selbstständigkeit

Das Foto zeigt (von links) Maren Guba (Schülerhilfe Nidda), Tochter Doreen Guba (Schülerhilfe Babenhausen) und Schwägerin Christa Herget (Schülerhilfe Rödermark). Alle führen jeweils einen Schülerhilfe-Standort eigenständig. Der familiäre Austausch untereinander kommt dabei nicht zu kurz.                                         Foto: Schülerhilfe

Vielfältige Tätigkeitsbereiche

Die Tätigkeitsbereiche sind vielfältig: Kunden- und regelmäßige Elterngespräche, Planung und Durchführung von Marketingmaßnahmen und Tagen der offenen Tür, Kontaktpflege zu Schulen und Unternehmen vor Ort sind nur einige Aufgabenbereiche.

Mit über 40 Jahren professioneller Erfahrung im Nachhilfesektor ist die Schülerhilfe als deutscher Marktführer ein verlässlicher und starker Partner mit hohem Bekanntheitsgrad und eine sichere Investition für eine erfolgreiche berufliche Zukunft.

Kontinuierliche und individuelle Betreuung

„Eine kontinuierliche und individuelle Betreuung sowie Unterstützung während der Einstiegsphase, aber auch vor Ort sind für uns selbstverständlich“, so Marion Lauterbach, Geschäftsbereichsleiterin Franchise. „Eine Franchise-Partnerschaft mit der Schülerhilfe bietet ideale Voraussetzungen, um den Spagat zwischen beruflicher Tätigkeit und Organisation der Familie erfolgreich zu bewerkstelligen.“ Regelmäßig bietet die Schülerhilfe Trainings und Schulungen an, sodass auch Wiedereinsteiger nach der Elternzeit perfekt und umfassend auf die neue Aufgabe vorbereitet werden.

Aktuell hat die Schülerhilfe an über 100 Standorten in Deutschland noch freie und attraktive Standorte zu vergeben.

Mehr Infos zum Thema unter http://franchise.schuelerhilfe.de

 

18.04.2017
Autor: 
Thomas Austermann