Franchise | Küche&Co bietet Motorsport-Atmosphäre auf der area30

Franchise | Küche&Co bietet Motorsport-Atmosphäre auf der area30
Thomas Austermann
Fr, 11.08.2017 - 11:45

Auf die „Pole Position“ setzt Küche&Co auch in diesem Jahr und lädt die Besucher der Orderfachmesse area30 in Löhne (16. bis 21. September 2017) in die Welt des Motorsports ein. Für den Spirit rund um Rennsport und Selbständigkeit sorgt Matthias Malmedie, der passionierte Motorsport-Experte und Moderator der RTL II Sendung „Grip – Das Motormagazin.“

Malmedie hat seine Leidenschaft für schnelle Autos zum Beruf gemacht. Mit ihm hält noch mehr Rennsport-Flair auf dem Küche&Co-Stand Einzug. Highlight ist die große Autogramm- und Selfie-Stunde mit Malmedie am 18. September.

Kueche_Co_Messe_area_30
 
Motorsport „passt perfekt“

Auf der kommenden area30 präsentiert sich Küche&Co wieder unterschiedlichsten Interessentengruppen: potenziellen Gründern neuer Studios, „Wechselwilligen“, freien Küchenfachberatern, Investoren, aber auch bestehenden Partnern und Mitarbeitern.

Die Besonderheiten des Franchisekonzepts lassen sich durch die Parallelen zum Rennsport eindrucksvoll darstellen. André Pape, Geschäftsführer bei Küche&Co, erklärt: „Motorsport passt perfekt zu uns. Wir zeigen damit, welche Vorteile die Selbständigkeit mit Küche&Co hat – gute Startbedingungen, eine starke Mannschaft im Rücken und ein erfolgreiches Konzept!“

Besucher fordern den Experten

Neben den Informationen rund um die Selbständigkeit, können Besucher auf dem Messestand Motorsport-Luft schnuppern, indem sie eine Rennsimulation erleben und sich sogar mit Malmedie messen. Am 18. September wird der Grip Moderator selbst im Rennsimulator auf Bestzeiten-Jagd gehen. Jeder ist aufgerufen, hier gegen den Motorsport-Experten anzutreten und sein Glück zu versuchen.

Der Moderator mit Rennsport-Lizenz freut sich auf seinen Einsatz bei der area30. „Ich bin schon lange selbstständig und kenne die Tücken, aber auch die Erfolgsrezepte. Ob auf der Rennstrecke oder im selbständig geführten Küchenstudio – es zählen ein guter Start, Teamgeist und Technik.“

Weitere sechs neue Studios

Küche&Co ist bereits seit vielen Jahren auf der area30 vertreten. „Für uns ist die Messe eine perfekte Möglichkeit, um unser erfolgreiches Franchisekonzept vorzustellen und mit dem Erfolgspotenzial für zukünftige Studiobetreiber an attraktiven Exklusivstandorten zu überzeugen“, bestätigt Pape. „Küche&Co bietet den Partnern neben der perfekten ‚Pole Position‘ für den Einstieg in den Küchenfachhandel auch die besten Voraussetzungen, um in der Zukunft langfristig erfolgreich zu sein“, so der Geschäftsführer weiter.
 
Noch in 2017 werden sechs neue Studios in Deutschland und Österreich eröffnet. Ziel ist, das flächendeckende Netzwerk von Küche&Co-Studios weiter auszubauen, die Marke weiterhin zu stärken und für Kunden überall erreichbar zu sein.

 

11.08.2017
Autor: 
Thomas Austermann