Franchise | Studienkreis übernimmt LernQuadrat aus Österreich

Franchise | Studienkreis übernimmt LernQuadrat aus Österreich
Thomas Austermann
Do, 29.11.2018 - 12:41

Der Bochumer Studienkreis, einer der größten Anbieter von Nachhilfedienstleistungen in Deutschland, hat das österreichische Unternehmen LernQuadrat übernommen. LernQuadrat ist mit rund 80 Standorten und 2000 Lehrkräften einer der beiden Marktführer der institutionellen Nachhilfe in Österreich. Die Marke LernQuadrat bleibt nach der Übernahme erhalten.
 
„Ich freue mich, mit LernQuadrat einen der führenden Nachhilfeanbieter in Österreich in den Studienkreis aufzunehmen“, sagt Lorenz Haase, CEO des Studienkreises. „Beide Unternehmen haben eine ähnliche Unternehmens-Philosophie und verfolgen ein vergleichbares Geschäftsmodell. Dazu gehört als Kern die qualitativ hochwertige Nachhilfe in kleinen Lerngruppen.“

2003 gegründet
 
Gemeinsam mit der starken Marke LernQuadrat werde der Studienkreis seine Wachstums-Strategie in den nächsten Jahren erfolgreich fortführen, erklärt Haase. Dabei könnten beide Seiten voneinander lernen und profitieren. Für Franchise-Partner, Mitarbeiter und Kunden von LernQuadrat ändere sich durch die Übernahme nichts.

Die Eheleute Konrad Zimmermann und Brigitte Zimmermann-Urbanke haben LernQuadrat im Jahr 2003 gegründet und sind seitdem Geschäftsführer des Unternehmens. Konrad Zimmermann: „Wir freuen uns, mit dem Studienkreis einen Nachfolger gefunden zu haben, der hervorragend zu LernQuadrat passt und die erfolgreiche Weiterentwicklung unseres Unternehmens in den kommenden Jahren und Jahrzehnten sicherstellen kann.“

Konrad Zimmermann und Brigitte Zimmermann-Urbanke führen die Geschäfte von LernQuadrat an der Seite des Studienkreises zunächst weiter. So sei Kontinuität bei der Übergabe garantiert.

29.11.2018
Autor: 
Thomas Austermann