Franchise | Engel & Völkers AG kauft die EuV Residential Lizenzholding

Franchise | Engel & Völkers AG kauft die EuV Residential Lizenzholding
Thomas Austermann
Mo, 14.01.2019 - 17:46

Die Engel & Völkers AG hat jetzt die EuV Residential Lizenzholding GmbH gekauft. Unter der Leitung des geschäftsführenden Gesellschafters Florian Freytag-Gross ist die EuV Residential Lizenzholding GmbH seit 2014 einer der größten Lizenznehmer von Engel & Völkers.

Dazu zählen insgesamt 26 Wohnimmobilien-Shops, vier Gewerbebüros sowie die Masterlizenz Nordrhein-Westfalen.

Durch den Kauf der EuV Residential Lizenzholding GmbH wird das Geschäftsmodell von Engel & Völkers, das aus den zwei etablierten Säulen Franchise-Geschäft und „Company Owned Operations“ besteht, weiter ausgebaut. So betreibt die Engel & Völkers AG neben dem Market Center Elbe nun auch eigene Wohnimmobilien-Shops in Deutschland.

Sven Odia, Engel & Völkers

Weitere Steigerung im Plan

„Wir gehen davon aus, dass wir die sehr guten Ergebnisse der EuV Residential Lizenzholding GmbH noch weiter steigern werden. Dabei setzen wir auch zukünftig auf das klassische Immobiliengeschäft und werden stark in Wachstum investieren, um unsere Präsenz an den Standorten zu erhöhen und zusätzliche Marktanteile zu gewinnen“, sagt Sven Odia, Vorstandsvorsitzender der Engel & Völkers AG (Foto: Engel & Völkers).

Florian Freytag-Gross bleibt Geschäftsführer der EuV Residential Lizenzholding GmbH und wird das Unternehmen operativ weiterführen. Sven Odia ist zweiter Geschäftsführer.

14.01.2019
Autor: 
Thomas Austermann