Fehlermeldung

Deprecated function: The each() function is deprecated. This message will be suppressed on further calls in _menu_load_objects() (Zeile 579 von /var/www/entw2/htdocs/includes/menu.inc).

Franchise | McDonald's-Spot mit Arbeitgeberbotschaft im Gaming-Umfeld

Franchise | McDonald's-Spot mit Arbeitgeberbotschaft im Gaming-Umfeld
Thomas Austermann
Di, 11.06.2019 - 16:14

Anfang des Jahres hat McDonald's Deutschland seine Partnerschaft mit der ESL (Electronic Sports League), dem größten Veranstalter in der deutschen eSport-Branche verlängert. Nun nutzt das Unternehmen diese strategische Partnerschaft auch für Employer Branding und setzt dabei neue Akzente.

In einem eigens für den ESL-Stream kreierten Spot zeigt McDonald's, wie vielfältig der Job im Restaurant ist. In Analogien zur Gaming-Welt greift der Clip dabei verschiedene Situationen auf, die alltäglich sind im Leben eines Restaurantmitarbeiters.

Fiktion und Realität

Damit wird die fiktive Welt von Computerspielen filmisch mit der realen Welt verknüpft. Die Botschaft des Films zeigt, was für beide Welten gilt: Nur wenn die unterschiedlichsten Fähigkeiten in einem Team zusammengebracht werden, lässt sich ein gutes Ergebnis erzielen.

„Gaming und die Arbeit in unseren Restaurants haben eine wichtige Parallele: Teamarbeit ist der entscheidende Faktor für Erfolg! Die Platzierung einer für uns so wichtigen Arbeitgeberbotschaft in diesem Umfeld ist bisher einzigartig. Wir setzen darauf, hiermit den Arbeitgeber McDonald's auch in der eSport- und Gaming-affinen Zielgruppe bestmöglich zu platzieren“, sagt Philipp Wachholz, Unternehmenssprecher von McDonald's Deutschland.

Das Video wurde für die Ausstrahlung als Instream Commercial im Rahmen der ESL-Sommermeisterschaft produziert und eine Adaption auch auf den Social Media Kanälen von McDonald's Deutschland eingesetzt. Konzipiert wurde der Clip von der Kommunikationsagentur Castenow GmbH, produziert von der Filmproduktion salt & pictures. Jung von Matt/Sports stand beratend zur Seite.

11.06.2019
Autor: 
Thomas Austermann